SpeedBox 3.0 für Specialized - Packung: Schachtel, Menge: 20 Stk+ 3 Frei

Präzisieren Sie die Produktwahl
Es gibt keine Variante

3 980 €
Auf Lager
pcs

EIGENSCHAFTEN:
Maximale Geschwindigkeit: ohne limit
Geschwindigkeitsbegrenzung: JA
Anzeige: reale Werte
Aktivierung: Immer aktiv
Nicht kompatibel mit:
   Specialized SL-Modellen, die mit TCU Mastermind
   ausgestattet sind
   SpeedBox App
Mehr

Produktkode: SB3_SPE_20+3pcs_BOX Versand und Zahlung

Smartes Produkt der 3. Generation für Specialized Motoren inkl. SL Motoren und mit der Möglichkeit, das Tempolimit des E-Bikes einzustellen.  

Mit der SpeedBox 3.0 kannst du das Tempolimit deines E-Bikes beliebig einstellen. Nach dem Einbau des Produkts werden auf dem E-Bike-Display echte Daten wie Höchstgeschwindigkeit, Durchschnittsgeschwindigkeit, zurückgelegte Strecke und Reichweite angezeigt.

Wie funktioniert SpeedBox 3.0 für Specialized?

Die SpeedBox 3.0 wird im Rahmen des E-Bikes unter der TCU/ TCD installiert. Das Display zeigt die voreingestellte Unterstützungsgeschwindigkeit von 50 km/h an. Aktiviere das Tuning, indem du das E-Bike zweimal hintereinander aus- und einschaltest. Danach bleibt das Tuning immer aktiv.

Die Höchstgeschwindigkeit kann eingestellt werden,, indem man die Modi vom TURBO-Modus drei Stufen nach unten und dann drei Stufen nach oben umschaltet (TRAIL - ECO - OFF - ECO - TRAIL - TURBO). Am Display wird dann die maximale voreingestellte Unterstützungsgeschwindigkeit von 25 km/h angezeigt (bei einigen Display-Typen kann es zu einer Rundung auf ganze Zahlen kommen). Durch die kurze Betätigung der WALK-Funktion, wird die maximale Unterstützungsgeschwindigkeit um jeweils 5 km/h erhöht. Das zuletzt angezeigte Limit wird nach fünf Sekunden Inaktivität gespeichert. Das eingestellte Limit muss durch Aus- und Einschalten des E-Bikes bestätigt werden.

Wenn du die aktuell eingestellte maximale Unterstützungsgeschwindigkeit überprüfen willst, verwende die Tastenkombination + - + -.

Montage

Um den SpeedBox mit einem E-Bike zu verbinden, verwende Farbstecker, die mit einem Schlüssel für den korrekten Anschluss ausgestattet sind, sodass die Installation des Produktes wirklich einfach ist. Wir haben detaillierte Anweisungen geschrieben und Videos erstellt, mit denen jeder Kunde die SpeedBox installieren kann. Das Entfernen der SpeedBox ist so einfach wie die Montage. Wenn du dir nicht sicher bist, dann kannst du uns jederzeit kontaktieren.

Wenn du eine SpeedBox in ein brandneues Fahrrad einbauen möchtest, musst du mindestens 10 km auf diesem Fahrrad fahren, bevor du das Produkt zum ersten Mal verwendest.

Detaillierte Installationsinformationen finden Sie hier.

Warnung

Bitte beachte, dass der Betrieb derartig modifizierter E-Bikes auf der Straße möglicherweise im Widerspruch zu den in einigen Ländern geltenden Gesetzen steht. Der Hersteller übernimmt keine Verantwortung für Schäden, die durch die Verwendung von SpeedBox-Produkten entstehen. E-Bikes, die mit SpeedBox-Produkten ausgestattet sind, dürfen nicht auf Straßen, Radwegen und öffentlichen Bereichen verwendet werden. Mit SpeedBox-Produkten ausgestattete E-Bikes dürfen nur auf eigene Verantwortung und in eigenem Eigentum benutzt werden. Die Verwendung von SpeedBox-Produkten kann zum Erlöschen deiner E-Bike-Garantie führen.

Wir empfehlen die Verwendung zusätzlicher Sicherheitsmerkmale und Schutzprodukte, um Verletzungen zu vermeiden.

Wenn die Software des E-Bikes aktualisiert werden soll, empfehlen wir folgende Vorgehensweise:

1) Stelle die maximale Unterstützungsgeschwindigkeit auf 25 km/h ein, indem du schrittweise den Modus um drei Stufen nach unten wechselst, dann um drei Stufen nach oben, und bestätige die Einstellung anschließend durch zweimaliges Ausschalten und Einschalten deines Elektrofahrrads

2) Schalte dein Elektrofahrrad erneut aus und deinstalliere die SpeedBox vom Rahmen des Elektrofahrrads

3) Aktualisiere die Software

4) Installiere die SpeedBox zurück an dein Elektrofahrrad und aktiviere sie durch zweimaliges Ausschalten und Einschalten des Elektrofahrrads